Homöopathie

Homöopathie ist ein Therapieverfahren, das seit mehr als 200 Jahren bei akuten und chronischen Krankheiten angewendet wird. Die Behandlung setzt auf das Simile-Prinzip – das heißt „Ähnliches mit Ähnlichen“ heilen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Homöopathie ist die Potenzierung. Das bedeutet, dass zwar die stoffliche Konzentration abnimmt, aber die sanfte, den Körper zur Selbstheilung anregende Kraft zunimmt. Homöopathische Arzneimittel behandeln nicht nur die Symptome einer Krankheit, sondern den ganzen Menschen.